UG Rap Community

Aktuelle Zeit: 26.05.2022, 09:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13019 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 862, 863, 864, 865, 866, 867, 868  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 30.07.2020, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2007, 18:15
Beiträge: 3051
Wohnort: 77er Munich
meinst du den typen?




_________________
****


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31.07.2020, 08:49 
Offline
Site Owner
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2003, 01:13
Beiträge: 35152
Wohnort: Stuttgart
BlacPain hat geschrieben:
meinst du den typen?


Ja.. er hatte Anfang der 2000er auch ein eigenes Label namens Haywire Records

https://www.discogs.com/label/908185-Haywire-Records-2

Das 2004 Album "Surrounded By Hattaz" von Bay-B Gyrl fehlt bei Discogs noch

_________________
UGRAP YOUTUBE ++UGRAP DISCOGS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
@ xact

es liest sich so als hättest du ahnung von tape decks. ich brauch ein neues und wollt mal fragen ob du da ein konkretes modell empfehlen kannst?

es muss gut aufnehmen können. schön wäre wenn es auto reverse, zwei decks und pitch controll hätte. ...und natürlich super gut und mega günstig! :razz:

auf was muss man achten wenn man gebrauchte tapedecks kauft, damit man nicht genau so ein ausgenudeltes bekommt wie das was man eigentlich ersetzen will? :zahn:

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
Melde mich später nochmal. Bin gerade mit der Familie unterwegs. :)
Aber so wie ich das lese, suchst du "die Eier legende Wollmilchsau" unter den Tapedecks :D
Günstig (und wenn überhaupt) gibt es sowas leider nicht ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
naja, das wichtigste ist mir tatsächlich das aufnehmen und auto reverse. alles andere wäre nice to have.

preislich solls eher aus dem unteren regal sein. 100 euro maximal.

das ding hier ist mir irgendwie sympathisch:
https://www.ebay.de/itm/Kenwood-KX-2520 ... 4276165804
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Kenwood_KX-2520

mittlerweile hab ich auch gelesen das die GX geräte von AKAI einen glasbeschichteten kopf haben, was super gut sein soll. nicht das ich sowas unbedingt brauche, aber ich finds interessant.

Zitat:
Erklärung: AKAI GX-Köpfe
Akai hat vor vielen Jahren einen besonderen Tonkopf, damals für Tonbandgeräte entwickelt, der heute in angepaßter Form in allen Cassettendecks mit der Bezeichnung "GX" eingesetzt wird: Den GX-Tonkopf. Dieser Tonkopf zeichnet sich durch eine besondere Oberflächenbeschichtung aus, es wird eine hauchdünne Schicht Glas über dem Spalt aufgedampft. Diese Beschichtung bewirkt zweierlei: 1. Glas ist erheblich härter als jedes Metall, dadurch ist die Abriebfestigkeit des Tonkopfes so unglaublich hoch, daß wir eine unbegrenzte Garantie auf jeden GX-Kopf gewähren können! 2. Glas ist erheblich glatter als jedes Metall. Wenn man selbst eine blankpolierte Oberfläche eines beliebigen Metalls unter einem Mikroskop betrachtet, sieht man dennoch Riefen und Kanten. Eine Glasoberfläche ist auch unter dem Mikroskop feiner, das heißt, die Reibwiderstände sind erheblich geringer! 3. Ihre Hauptvorteile dadurch: Jeder Kopf, der Abrieb unterworfen ist, ändert mit zunehmendem Abschliff auch seine Übertragungseigenschaften: Die Hochfrequenzwiedergabe verschlechtert sich, der Klirrfaktor steigt, die dynamische Übertragungsqualität ändert sich usw. Jeder dieser Köpfe klingt also im Prinzip nur am ersten Tag so, wie Sie ihn im Laden gehört haben. Mit jeder weiteren Benutzung verschlechtert sich die Übertragungsqualität. Nicht so bei den GX-Köpfen: Ihr praktisch nicht vorhandener Abschliff läßt sie nicht altern. Sie klingen auch noch nach vielen Jahren wie am ersten Tag! Zudem bewirkt die glättere Oberfläche auch eine schonendere Behandlung Ihrer wertvollen Cassetten. Denn wo weniger Reibwiderstand auftritt, wird auch das Magnetband selbst weniger strapaziert.


https://www.fein-hifi.de/Kassettendecks ... :2901.html

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
Ja, AKAI-Decks sind auch gute Geräte. Nur mit dem Autorenverse kann ich mich persönlich nicht anfreunden. Ich habe mal versucht ein Autoreverse-Kopf einzustellen. Seite A, wirklich traumhafter Klang... Seite B war hingegen dumpf und zu bass-lastig.
Nach langem hin und her habe ich ein gutes Mittelmaß zwischen Seite A und B gefunden... Bis ich die Aufnahme von dem Deck mal auf einem anderen Deck gehört habe :D

Was halt wichtig in deinem Fall ist... Achte auf einen 3-Kopf Deck mit Hinterbandkontrolle. Damit kannst du direkt die Aufnahme auf dem Band anhören. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 02.08.2020, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
ok, mal sehn ob ich ein 3 kopf gerät finde das mir zusagt. danke schonmal!

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2020, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
Ein 3-Kopf Gerät wirst du finden... Ist ja bei Premiumherstellern meistens Standard. Aber Autoreverse zum kleinen Preis ist eher das Problem (siehe akai gx-r99). Die Teile kostet richtig viel Kohle :)
Ich weiß jetzt auch gar nicht, wie das Funktionsprinzip von dem Tapedeck bzgl Autoreverse ist. Nakamichi dreht ja automatisch die Kassette mit einem normalen Tonkopf.... Der Taperecorder von meiner Tochter (Panasonic RX-ES30) dreht mechanisch den Tonkopf im Gerät um 180Grad. Ist halt schwierig 2 Tonabnehmer-Spulen in einen Kopf zu bekommen, die dann qualitativ gut klingen und funktionieren. Deswegen haben die meisten Hi-Ender kein Autoreverse. Die Gegenspur von Seite A, also B erzeugt in der Spule von Seite B im Tonkopf ja auch durch die Bewegung vom Band ein Magnetfeld. Auch wenn du Seite A am hören bist... Dieses überträgt sich auf die andere Spule usw...
Aber wie gesagt... Mit dem Autoreverse ist halt nur meine persönliche Meinung ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2020, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
ja, 3 köpfer mit AR sind unbezahlbar. das hab ich recht schnell rausgefunden. :razz: und es gibt auch nur wenig modelle.

was ist eigentlich der genaue vorteil von 3 kopf decks? ist es nur die tatsache das man das aufgenommene live hören kann, oder ist auch generell die aufnahmequallität besser?

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 03.08.2020, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
Ja, es geht ausschließlich darum um die Aufnahme direkt zu hören. Gibt ja verschiedene Kassettentypen/Bandbeschichtungen. Metallbänder verhalten sich ja zb anders bei der Aufnahme...man kann diese höher auspegeln. Wenn man viele Tapes aufnimmt, dann ist diese Hinterbandkontrolle echt top. Man kann am Anfang auspegeln und testen, was das Band so mitmacht (das maximale rauskitzeln), dann spult man zurück und lässt mit den Einstellungen das Tape bespielen. :)

https://www.fr.de/kultur/hinterbandkont ... 12305.html


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2020, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
es ist jetzt tatsächlich ein Akai mit glaskopf geworden. GX-R35 für 68,- euro inkl. neuer riemen.
https://www.hifi-wiki.de/index.php/Akai_GX-R_35

ich denke das ist was besseres als das kenwood teil was ich vorher kaufen wollte.

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2020, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
Glückwunsch :)
Da hast du aber einen Schnapper gemacht. ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2020, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
danke!

der kopf dreht sich wie bei deinem pioneer. das ist zumindest schon mal besser als wenn zwei spulen für vorwärts/rückwärts im kopf verbaut sind, wenn ich dich richtig verstanden habe. auch optisch macht es was her. jetzt muss ich nur noch hoffen das der zustand gut ist. aber da bin ich guter dinge, wird schon passen. :up: würd mich mal interessieren was der neupreis war. gute decks haben ja gerne mal um die 1000 mark gekostet damals.

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2020, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.10.2008, 13:40
Beiträge: 1714
War bei mir kein Pioneer, sondern ein Panasonic Tape-Deck. Ja, ein Tonkopf, welcher sich mechanisch um 180grad im Gerät dreht ist auf jeden Fall besser... 2 Spulen in einem Kopf sind immer eine Störquelle ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 07.08.2020, 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2007, 20:42
Beiträge: 2557
ah ja, panasonic, ok. durch meine ganze recherche hab ich auch festgestellt das es nur relativ wenig panasonic decks gibt, weil die meisten geräte als Technics verkauft wurden. und ITT hat mit Mitsubishi zusammen gearbeitet, NAD mit Loewe, usw... Bias, Permaloy, Hinterbandkontrolle... das ist echt ein großes feld in das man sich prächtig reinfuchsen kann. mittlerweile hab ich ja sogar gefallen an den designs der geräte gefunden. ...mal sehn ob das mein letztes deck war. :D

_________________
smgeezy!!!
http://img833.imageshack.us/img833/9896/smgv.jpg


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13019 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 862, 863, 864, 865, 866, 867, 868  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de