UG Rap Community

Aktuelle Zeit: 28.11.2021, 09:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ALABAMA
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 13:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 21:15
Beiträge: 653
So, noch kein Thread zu Alabama gefunden ...

Was könnt ihr aus der Ecke empfehlen bzw was gibt es da noch so alles ?

Kenne bisher

Rite Chus - What Goes On
Jezreel - Sick and Tired of Be'en Broke
Realla Rolla - Rebirth of the Real
4-2 Tha Dome - Blame It On Society
R.O.A. - Ready 4 Anything
R.O.A. - G 4 Life
Mobstaz Committee - Mobstaz 4 Life

Meinungen und Tips hier rein :D

_________________
http://www.midwest-connection.net

Pro Ignore-Funktion :adios:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 13:24 
Offline
Site Owner
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2003, 01:13
Beiträge: 35104
Wohnort: Stuttgart
Kenne nicht allzuviel, Kenny Thomas wurde eine Zeit lang ein bißchen gehypt, hat aber nicht wirklich was zu bieten:

Bild

Auf diesem Album sind allerdings auch Tracks zu hören die er ein Jahr zuvor schon auf "Raw Footage" gebracht hat...

-----

Hier gibt's viele Infos (zur Gruppenübersicht nach unten scrollen)
http://www.bamahiphop.homestead.com/Directory.html

Mich persönlich würden ja mal die Alben von Frekzanatcha interessieren:

Bild
Bild

_________________
UGRAP YOUTUBE ++UGRAP DISCOGS


Zuletzt geändert von bdm am 10.04.2006, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 21:15
Beiträge: 653
cool thx für den Link .. den Kenny Thomas hab ich noch net gehört .. CDs gibts ja öfter mal bei Ebay ..

_________________
http://www.midwest-connection.net

Pro Ignore-Funktion :adios:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 14:12 
Offline

Registriert: 17.12.2003, 17:07
Beiträge: 2522
Wohnort: Flagship Records
ziemlich geil fand ich aus birmingham:

Birmingham J - Neighborhood Supastar (2003)
Birmingham J - Still A Star (2004)

BildBild

sein zweites album hab ich leider noch nicht gehört...



außerdem natürlich aus montgomery:

Dirty - Country Versatile (1999)
Dirty - The Pimp & da Gangsta (2001)
Dirty - Keep It Pimp and Gangsta (2003)
Dirty - Love Us or Hate Us (2003)
Dirty - Hood Stories (2005)


BildBildBild
BildBild

selbst ihr rap-a-lot release fand ich noch gut :thumbs:



und aus mobile:

Mobtown Hustlaz - Influenced By A Life Of Crime (????)

sehr smoothes album, fast schon texas stil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 14:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2005, 15:57
Beiträge: 6366
Wohnort: Frankfurt am Main
The Last Mr. Bigg fällt mir jetzt noch spontan ein, habe zuhause ein paar Sachen und werde dann nochma posten!

_________________
Pen & Pixel Graphics blog
http://ffm713.skyrock.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2003, 01:59
Beiträge: 3474
Beide Phuntane Alben (von Rite chuse records)
min. noch ein jezreel album
ein real & tane album ... alles rite chus records releases...

dann gibts noch c-nile, deuce komrads, slowmotion sounds, 808, kenny thomas, dryad thugs aka lawn boys, mata, smalltime ballers, southern breed, south p.a.w., v.s.o.p. und unzählige mehr ... ziemlich talentierter bundesstaat :thumbs:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 16:09 
Offline

Registriert: 17.12.2003, 17:07
Beiträge: 2522
Wohnort: Flagship Records
FFM hat geschrieben:
The Last Mr. Bigg fällt mir jetzt noch spontan ein, habe zuhause ein paar Sachen und werde dann nochma posten!



ist der nicht aus jackson, mississippi?



ich finde, leute aus alabama haben den geilsten akzent ausm süden. nicht so extrem wie georgia aber irgendwie symphatischer... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 16:50 
Offline

Registriert: 06.09.2005, 21:55
Beiträge: 6470
--


Zuletzt geändert von Soulja Slim B.G am 11.01.2012, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 16:53 
Offline
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2003, 11:18
Beiträge: 31373
Wohnort: Schwabenländle
Soulja Slim B.G hat geschrieben:
kenn nur die 5 dirty alben, find sie nich schlecht, am besten hat mir the pimp & da gangsta gefallen :thumbs:

aber werd mich da wohl mal sonst noch bisschen umschauen, sieht interessant aus...




kenn auch nur die zwei RAPALOT Dirty Alben..das Love us or hate us hat mir ganz gut gefallen..........ansonsten weiß nicht, ob Alabama was für mich zu bieten hat.

_________________
BildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 17:06 
Offline

Registriert: 06.09.2005, 21:55
Beiträge: 6470
--


Zuletzt geändert von Soulja Slim B.G am 11.01.2012, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.07.2005, 15:57
Beiträge: 6366
Wohnort: Frankfurt am Main
UnLieutenant hat geschrieben:
FFM hat geschrieben:
The Last Mr. Bigg fällt mir jetzt noch spontan ein, habe zuhause ein paar Sachen und werde dann nochma posten!



ist der nicht aus jackson, mississippi?



:notsure:

_________________
Pen & Pixel Graphics blog
http://ffm713.skyrock.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 21:15
Beiträge: 653
thx für die zahlreichen Antworten

Wusste nicht dass es soviele Rite-Chus Rec. Releases gibt .. hab bisher nur die Jezreel und Rite Chus original und bei Ebay gesehn :)

@Buddah . Kennst du die andern Release alle, wenn ja wie sind die ?

@Slim ich upp ma gleich ne Hörprobe oder zwei oder .. :D

_________________
http://www.midwest-connection.net

Pro Ignore-Funktion :adios:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.04.2006, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 21:15
Beiträge: 653
So ich war zu faul zum suchen also erstmal etwas dass ich auf dem Rechner hatte :) .. Beides von 95 ...

http://www.megaupload.com/?d=E2CCDOWQ (4-2 Tha Dome - One in the Chamber)

http://www.megaupload.com/?d=BWM2IH93 (Jezreel - What the Fuck is wrong)

_________________
http://www.midwest-connection.net

Pro Ignore-Funktion :adios:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.04.2006, 00:42 
Offline

Registriert: 17.12.2003, 17:07
Beiträge: 2522
Wohnort: Flagship Records
FFM hat geschrieben:
UnLieutenant hat geschrieben:
FFM hat geschrieben:
The Last Mr. Bigg fällt mir jetzt noch spontan ein, habe zuhause ein paar Sachen und werde dann nochma posten!



ist der nicht aus jackson, mississippi?



:notsure:



nee, du hattest recht. hab gerade in einer alten murder dog ausgabe einen artikel über ihn gefunden, wo drinsteht, dass er aus montgomery, AL kommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.04.2006, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.10.2005, 21:15
Beiträge: 653
Bild

Hatte ich heute im Postkasten :)

Gefällt mir bisher recht gut..

Zitat:
Marcus "MLP-Major League Playa" Palmer was born on January 26, 1980 in Rome, GA. He grew up in a small town of Cedar Bluff, located in North East Alabama.
It wouldn't be until he was 20 while being stationed at Randolph AFB in San Antonio, TX that a friend in the military helped him discover his talent by asking him to free-style for him. From that point on, he entered countless free-style battles and rapped at any opportunity given to him. In 2001, he met a couple of other people who were already recording songs, and he got in with them. It was then that MLP went out a bought his first drum machine the ZOOM 123 for $125 dollars.
At the end of that year he was reassigned to Moody AFB, GA. There he met up with Tedrick "TD" Nyack. Soon they became friends and TD was adamant about producing some tracks for MLP. Just as they were starting to get going Marcus "Willie B" Wilborn was assigned to Moody AFB as well and TD pitched the idea of the company name "Thug Beat Entertainment". Soon after, they were joined by Kevin "KEV" Wilson and Thug Beat Entertainment became a family. Since December of 2002 they have all worked hard, using all the available off-time and money they had, working toward making the MLP album. They represent 4 different areas, which is very unusual for rappers. TD- from Queens, NY, Willie B-East St. Louis, Illinois, and KEV-New Orleans, LA. Be on the look out, Thug Beat is about to do big things.


Auszug aus der cdbaby-Beschreibung.

_________________
http://www.midwest-connection.net

Pro Ignore-Funktion :adios:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 90 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de