UG Rap Community

Aktuelle Zeit: 27.09.2023, 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 221 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 15  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 01.03.2006, 16:02 
Offline

Registriert: 08.05.2004, 02:00
Beiträge: 4320
Cali hat geschrieben:
Gestern zum ersten mal das Blaq Poet Album gehört, ziehs mir grade nochmal rein. Erster Eindruck ist auf jeden Fall sehr postitiv... eastcoastmäßig bisher der beste Release den ich dieses Jahr hören durfte. Sind ja auch ein paar ältere Tracks wie zum Beispiel "Rhyme Crime Boss" und "Message From A Poet" drauf, was dem Album aber nur zu gute kommt. Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt :thumbs:

sind die beats in dem stil von hostyle's one eyed maniac?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2006, 14:04 
Offline

Registriert: 03.02.2006, 19:36
Beiträge: 1628
xnonamex hat geschrieben:
Cali hat geschrieben:
Gestern zum ersten mal das Blaq Poet Album gehört, ziehs mir grade nochmal rein. Erster Eindruck ist auf jeden Fall sehr postitiv... eastcoastmäßig bisher der beste Release den ich dieses Jahr hören durfte. Sind ja auch ein paar ältere Tracks wie zum Beispiel "Rhyme Crime Boss" und "Message From A Poet" drauf, was dem Album aber nur zu gute kommt. Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt :thumbs:

sind die beats in dem stil von hostyle's one eyed maniac?

Eher nicht... Beats sind auf "Rewind" bisschen düsterer/melancholischer als auf "One Eyed Maniac", also insg. auch etwas ruhiger und langsamer. Geht auch weniger in Richtung Hardcore, auch wenn auf dem Hostyle Dingens da auf jeden Fall mehr drinnen gewesen wäre.

Hat denn hier sonst noch niemand das Album? Also mir gefällts recht gut, würde so 7/10 geben, kann sich aber auch noch ändern. Auf jeden Fall besser als das OEM, wobei das eher daran liegt, dass Hostyle Solo auf Albumlänge einfach nicht so reinhaut wie auf den Screwball Crew-Outputs.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2006, 14:06 
Offline

Registriert: 08.05.2004, 02:00
Beiträge: 4320
Cali hat geschrieben:
xnonamex hat geschrieben:
Cali hat geschrieben:
Gestern zum ersten mal das Blaq Poet Album gehört, ziehs mir grade nochmal rein. Erster Eindruck ist auf jeden Fall sehr postitiv... eastcoastmäßig bisher der beste Release den ich dieses Jahr hören durfte. Sind ja auch ein paar ältere Tracks wie zum Beispiel "Rhyme Crime Boss" und "Message From A Poet" drauf, was dem Album aber nur zu gute kommt. Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt :thumbs:

sind die beats in dem stil von hostyle's one eyed maniac?

Eher nicht... Beats sind auf "Rewind" bisschen düsterer/melancholischer als auf "One Eyed Maniac", also insg. auch etwas ruhiger und langsamer. Geht auch weniger in Richtung Hardcore, auch wenn auf dem Hostyle Dingens da auf jeden Fall mehr drinnen gewesen wäre.


spricht mich auf jeden fall mehr an, one eyed maniac fand ich gerade wegen den beats zu "überdreht" fast schon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2006, 14:24 
Offline

Registriert: 09.10.2004, 16:37
Beiträge: 78
Hat denn hier sonst noch niemand das Album? Also mir gefällts recht gut, würde so 7/10 geben, kann sich aber auch noch ändern. Auf jeden Fall besser als das OEM, wobei das eher daran liegt, dass Hostyle Solo auf Albumlänge einfach nicht so reinhaut wie auf den Screwball Crew-Outputs.[/quote]

wo hast du das her bekommen ich dachte das album kommt erst ende märz raus?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2006, 14:26 
Offline
Globaler Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2004, 22:26
Beiträge: 23755
Wohnort: Bad Iburg
Das Blaq Poet ist seit Montag draußen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.03.2006, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2006, 17:46
Beiträge: 417
Wohnort: Düsseldorf
Sehr gut gelungen das Album, gefällt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2006, 11:22 
Offline

Registriert: 05.03.2006, 11:09
Beiträge: 40
das erste screwball album war in meinen augen der hammer! mega fettes ding.

das zweite album war eine enttäuschung, leider gibt es screwball heute nicht mehr, die truppe war übel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2006, 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2006, 17:46
Beiträge: 417
Wohnort: Düsseldorf
Was ist denn das bitte für 'ne Hook bei ''After All This Time''...?
Eigentlich ist der Track ja ganz ok, was die Sängerin (oder was auch immer das sein soll) da macht geht aber ma gar nicht mehr klar... :bonk:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2006, 11:44 
Offline

Registriert: 03.02.2006, 19:36
Beiträge: 1628
Ist zwar nicht sehr schön, die Hook, aber ich finde da gibts bedeutend schlimmeres :notsure:

Nagut, wenn einmal hätte die Hook auf jeden Fall gereicht, aber nach dem 3ten mal geht das schon kräftig aufen Sack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.03.2006, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2006, 17:46
Beiträge: 417
Wohnort: Düsseldorf
Jo, hätte jemand anders die Hook gesungen, würde sie mir vllt auch gefallen, die Frau trifft aber mal wirklich KEINEN Ton...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.03.2006, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2003, 12:46
Beiträge: 6451
Wohnort: Stuttgart
die Blaq Poet gefällt mir auch ziemlich gut. aber mir gefielen ja auch loyalty und hostyle... dürfte aber allen gefallen die y2k lag... spittet ja ganz gut hier, bin aber doch überrascht dass er namen nennt bei seinen disses...

_________________
Bild
wicketshit.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.05.2006, 21:50 
Offline

Registriert: 08.05.2004, 02:00
Beiträge: 4320
hab mir das blaq poet auch mal reingezogen...sind zwar wieder ein paar beats die mir nicht so gefallen haben, aber alles in allem ein doch empfehlenswertes album...ghetto shit, watch your back, you fucked up und rhyme crime boss sind die knaller der cd imo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2006, 13:10 
Offline

Registriert: 08.05.2004, 02:00
Beiträge: 4320
falls es noch nicht geposted wurde...hiphopnews.de hat blaq poet interviewed:

http://www.hiphopnews.de/blaq_poet,25535.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.09.2006, 01:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.09.2006, 03:26
Beiträge: 1251
ich find Screwball gut,aber der Oberburner ist es nicht! ;)

_________________
Knowbody hat geschrieben:
Aus Frust gleich mal eine größere cdbaby-Bestellung mit 39 CD's gemacht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2006, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.10.2006, 14:10
Beiträge: 2642
Wohnort: Bay-varia
Ich liebe Screwball für ihre Hardcore Alben, die 2 Solos von hostyle und Blaq Poet kommen da zwar nicht ran, weil sie jeweils einige schwache Tracks draufhaben, aber im Allgemeinen muss man schon sagen dass die 4 alle besser sin als vieles was einem heutzutage zu Ohren kommt...

Weiß egtl jemand, ob KL oder Solo, oder von mir aus auch Kyron an Solo Projekten arbeiten? (sry wenn die Frage schon kam, hab nicht alle 7 seiten gelesen)

_________________
http://snoopfrogshiphopspot.blogspot.com/


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 221 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 ... 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de